Donnerstag, 14 Dezember 2017 18:34

Letzte Chance für SG Miesbach 1b/Schliersee

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Letztes Wochenende gelang es der SG nicht eines der beiden Spiele in der regulären Spielzeit zu gewinnen, so musste man zweimal in die Verlängerung und dort konnte man nur in Pfronten den Zusatzpunkt ergattern, gegen Farchant musste man sich nach 24 Sekunden geschlagen geben. Somit holte man drei von sechs möglichen Punkten, zu wenig um an Platz 5 heranzukommen und man hat nun 4 Punkte Rückstand auf den TSV Farchant. Damit muss man nun schon fast jedes Spiel gewinnen um noch eine minimale Chance auf die Verzahnungsrunde zu haben und man muss zudem auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. An diesem Wochenende trifft man auf den SC Reichersbeuern und den SC Forst. Währenddessen die Nachbarn aus Reichersbeuern derzeit auf den vierten Platz liegen, trifft man am Sonntag auf das Schlusslicht den SC Forst, die schon fast sicher in die Abstiegsrunde müssen. Mit beiden Gegnern hat die SG aber noch eine Rechnung offen, so verlor man sein Heimspiel gegen den SC Reichersbeuern, damals deutlich mit 1:6 wobei man in diesem Spiel eine der schlechtersten Leistungen der Saison zeigte. Im Hinspiel waren der SCR der SG immer einen Schritt voraus und die SG schaffte es nicht das kampfbetonte Spiel der Landkreisnachbarn anzunehmen und so kassierte man die meisten der sechs Treffer deshalb, dass man einen SCR-Spieler zum Nachschuss kommen ließ. Am Samstag muss immernoch auf Stefan Krumbiegel verzichten, zudem ist Patrick Walleitner aufgrund seiner Matchstrafe an diesem Wochenende auf jeden Fall gesperrt und bei Torfrau Franziska Albl weiß man noch nicht ob sie rechtzeitig von der Nationalmannschaft zurückkommt. Jedoch kann man auf Unterstützung der ersten Mannschaft hoffen, so dürfte neben Thomas Amann, an diesem Wochenende auch Markus Seiderer auflaufen, der wie Amann zunächst Spielpraxis bei der 1b sammeln soll. Der Schlüsselpunkt am Samstag wird sein, dass man die torgefährliche erste Reihe des SCR aus dem Spiel nimmt und man die Zweikämpfe annimmt und diese gewinnt, sollte man die Kleinigkeiten richtig machen, könnte man durchaus die drei Punkte aus Bad Tölz mitnehmen. Am Sonntag sind dann drei Punkte Pflicht, wenn man auswärts auf das Schlusslicht den SC Forst trifft. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Teams verspielte die SG mit einer katastrophalen Leistung und einer noch schlechteren Chancenauswertung eine 2:0 Führung und musste sich letztendlich in der Verlängerung geschlagen geben. Am Sonntag wird man aber hoffentlich anders auftreten als im Hinspiel und dann sind drei Punkte Pflicht, denn sollte man an diesem Wochenende keine sechs Punkte holen, ist die Chance auf Platz 5 weg.

Gelesen 833 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok