Mittwoch, 27 Dezember 2017 18:57

TEV Miesbach empfängt Eisbären Regensburg

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Bereits 2 Tage nach dem Spiel am 2ten Weihnachtsfeiertag in Regensburg, kommt es zum Rückspiel in der Miesbacher Eishalle. Spielbeginn ist am Donnerstag um 20 Uhr. Trotz der 1:4 Niederlage erhielten die tapfer kämpfenden Miesbacher Lob von den Hausherren: „ Der TEV war körperlich präsent und hat nie aufgegeben, obwohl wir mit zunehmender Spieldauer das Geschehen diktiert haben“, bilanzierte Stefan Schnabel, der den gesperrten Cheftrainer Beppi Heiß vertrat. So konnte das Team von Trainer Markus Wieland die Drittel 1 und 3 ausgeglichen gestalten, lediglich im zweiten Drittel profitieren die routinierten Gastgeber von individuellen Fehlern. Daraus schöpft das Team die Hoffnung, das mit Unterstützung des erstmals im Trikot des TEV auflaufenden Benjamin Warda und einer ähnlichen kämpferischen Leistung, ein Punktgewinn möglich ist. Nachdem das Landesliga-Team spielfrei ist, werden auch wieder einige Nachwuchskräfte, wie Maxi Meineke, Matthias Stumböck, Sebastian Höck und erstmals auch Johannes Bacher zum Einsatz kommen. „ Die Jungen sind die Zukunft und sollen in diesen Spielen Erfahrungen sammeln,“ berichtet Markus Wieland, der dadurch auch der ein oder anderen Stammkraft eine Pause gönnen kann.

Gelesen 1057 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok