Mittwoch, 03 Januar 2018 18:41

Der TEV besetzt die zweite Importstelle

geschrieben von
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Am Neujahrstag empfing der Sportl. Leiter Stefan Moser den litauischen Nationalspieler Daniel Bogdziul am Münchner Flughafen und hätten die lettischen Behörden die Transferanfrage am gestrigen Dienstag bearbeitet, hätte ihn Trainer Markus Wieland bereits beim Auswärtsspiel in Selb einsetzen können. Vor Ort war er, da die Hoffnung bis kurz vor Spielbeginn bestand, dass die Freigabe noch rechtzeitig erfolgt. Der 23-jährige Stürmer ist bereits weit rumgekommen: er spielt im Nachwuchs in Lettland, Finnland, Ukraine und Russland, im Seniorenbereich folgten Stationen in Norwegen, Polen und Lettland. „ Daniel wurde uns Ende Dezember angeboten und die Rückmeldungen die wir eingeholt haben, waren vielversprechend, unter anderem hatten wir mit Bern Haake Kontakt, dem deutschen Trainer der litauischen Nationalmannschaft, für die Daniel bereits an 7 Weltmeisterschaften teilgenommen hat, wenn auch nur Division 1B, also dem Level 3,“ berichtet Moser. „ Er ist gelernter Center, kann aber auch auf Außen eingesetzt werden, ist läuferisch und stocktechnisch gut und ein Teamspieler,“ waren die übereinstimmenden Aussagen der kontaktierten Kenner der osteuropäischen Eishockeyszene. Nachdem sein Verein Liepaja in Lettland zwar Tabellenführer ist, aber finanzielle Probleme hat, konnte Daniel kurzfristig wechseln. Er folgt damit seinem Landsmann Arnoldass Bosas, der ebenfalls in der Oberliga bei den Eisbären Regensburg spielt. Mit Ihm wird er im April bei der Heim-WM in Vilnius um den Aufstieg in die Divison 1A spielen, härteste Konkurrenten sind dabei die Ukraine und Japan. Coach Markus Wieland hat nun 2 Wochen Zeit sein Team optimal auf die Zwischenrunde vorzubereiten und dies mit wieder breiterem Kader nachdem dann bis auf Markus Seiderer die angeschlagenen Michael Kristic, Stefan Mechel, Tom Kimmel, Stefano Rizzo und Josef Reiter wieder zur Verfügung stehen. Bei den anstehenden Spielen gegen Weiden, Memmingen, Lindau und Waldkraiburg gilt es zu zeigen, dass sich die Mannschaft weiterentwickelt hat und mit Ben Warda und Daniel Bogdziul sind nun auch wieder 2 Importspieler an Bord, die das Team führen sollen.

Gelesen 1743 mal
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Nach oben
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok